Link zu www.abw.de sowie zu dem Impressum
Kopfbereich
Eintrag 2649 - Titel: o2-Video: Wie funktioniert ein Mobilfunknetz? - geschrieben von: Jutta Steinhart

Damit das Smartphone mit all seinen Web- und Telefonie-Angeboten so funktioniert, wie es funktioniert, braucht es das Mobilfunknetz. Der Telekommunikationsanbieter o2 macht uns den Erklärbär und zeigt im Video, was dieses leistet.

Digital-Marketing

13. August 2012
13:22
Digital-Marketing
Eintrag 2641 - Titel: Froschkuss auf Australisch - geschrieben von: Jutta Steinhart

Ha, auch andere operieren mit dem Froschkuss – und es kommt immer etwas Überraschendes dabei raus!

Klassik

20. Juni 2012
11:50
Klassik
Eintrag 2460 - Titel: Employer Branding: Arbeitgeber machen Marke - geschrieben von: Jutta Steinhart

In den kommenden Jahrzehnten scheidet die geburtenstarke Generation der Babyboomer aus dem Erwerbsleben aus. Immer weniger Nachwuchskräfte aus den Generationen X und Y rücken für sie nach. Schon heute ist der Fachkräftemangel evident. Wo weniger Arbeitskräfte zur Auswahl stehen, fällt der Kampf um die besten umso heftiger aus. Recruiting bekommt einen neuen strategischen Stellenwert – auch angesichts der Tatsache, dass sich Mindset und Anspruch der Umworbenen verändern: Unternehmenskultur, Arbeits- und Familienzeitmodelle, attraktive Aufgaben, Entwicklungs- und Entfaltungsmöglichkeiten sowie Work-Life-Balance sind mindestens so wichtig wie ein gutes Gehalt.

Unternehmen müssen viel Kreativität beweisen, um sich vom Wettbewerb abzuheben. Denn der Austausch in sozialen Netzwerken bringt eine weitere Komponente ins Spiel: War es bislang so, dass Arbeitgeber Bewerber googelten, um über den Lebenslauf hinaus mehr über sie zu erfahren, so recherchieren nun auch Bewerber online nach Informationen jenseits der Homepage, die Auskunft geben über Unternehmenskultur und Miteinander.

Die Positionierung eines Unternehmens als Arbeitgebermarke ist weit mehr als nur eine Art von “Image”-Facette (mehr dazu auch in unserem Expertenseminar am 25.04.2012). Und so gibt es inzwischen zahlreiche kreative Kampagnen, die sehr erfolgreich crossmedial gespielt werden. Hier aktuellere Beispiele zur Inspiration:

Digital-Marketing

19. April 2012
17:33
Digital-Marketing
Klassik
Eintrag 2603 - Titel: Zahlen aus aller Welt in Echtzeit - geschrieben von: Marco Popp
Zahlen aus aller Welt in Echtzeit

Echtzeit-Zahlen rund um die Welt

War es vor 15 Jahren noch innovativ einen Besucher-Zähler auf seiner Webseite zu haben (in allen Farben und Formen), ist es heute in Zeiten von IVW-Zählungen, Banner-Schaltungen und Media-Bartern eher verpönt. Dennoch sind für einige Webseiten und Blogs Zahlen als Teil der Content-Strategie wichtig und interessant. Und gerade gegen Ende des Jahres erhält man auf jeder Webseite die Tops und Flops des Jahres 2011 – egal ob es sich um Tiernahrung, Apps, Bilder, Nachrichten oder Turnschuhe handelt.

Eine Zahlenwelt der anderen Art bietet worldometers. Hier findet man interessante Zahlen aus aller Welt und deren Entwicklung in Echtzeit. Ergänzt werden die Zahlen durch weiterführende Informationen. So findet unter den Statistiken Zahlen zur aktuellen Weltbevölkerung oder auch wie viele Zigaretten heute schon geraucht wurden.

Digital-Marketing

22. Dezember 2011
10:53
Digital-Marketing
Eintrag 2595 - Titel: So macht Wissen Spaß – Infografiken wie sie sein sollten - geschrieben von: Marco Popp
So macht Wissen Spaß   Infografiken wie sie sein sollten

Top 30 Infografiken

Immer mehr Informationen, immer schnellere Medien, immer dringendere Entscheidungen … und dann auch noch kreativ sein? Ja, das geht. Längst haben viele Kreative verstanden, dass sie mit der richtigen Gestaltung bei der Verarbeitung von Informationen einen wesentlichen Beitrag leisten können. Das gilt nicht nur für Design im Rahmen von Usability, sondern auch bei der Aufbereitung von Daten und Fakten.

Was man mit der richtigen Layout-Idee alles erreichen kann, zeigt ein Beitrag im Blog von Francesco Mugnai. Er hat sich die Mühe gemacht einige sehr gute Beispiele dafür zu finden, dass trockene Informationen auch zum Leben erweckt werden können. Da macht Lernen, Lesen, Merken, Wiedergeben gleich doppelt so viel Spaß.

Digital-Marketing

8. Dezember 2011
15:52
Digital-Marketing
Eintrag 2572 - Titel: Mashup: Die CNN Ecosphere lässt Bäume wachsen - geschrieben von: Jutta Steinhart

“Pflanze einen Gedanken. Sieh zu, wie er gedeiht.” Als Anregung zur UN-Klimakonferenz (COP17/CMP7), die gerade in Durban stattfindet, hat CNN International mit der “Ecosphere” ein ganz besonderes Mash-up inszeniert. Ziel ist es, die Weltöffentlichkeit via Twitter an den nicht-öffentlichen Debatten der Teilnehmer zu beteiligen und auf diese Weise Themen auf die Agenda zu setzen. Die “Ecosphere” visualisiert Twitternachrichten in Echtzeit, die mit dem Hashtag #cop17 gekennzeichnet wurden und bestimmte Schlagworte zum Klimawandels liefern. Ideen sprießen darin zu Bäumen, je mehr Menschen an einer Diskussion partizipieren. Schickt jemand einen Tweet zum Thema Klimawandel, speist das Ecosphere-Mashup diese “Saat” auf den Planeten ein. Jeder kann an dieser globalen Diskussion via Twitter teilnehmen. Je öfter einThema aufgegriffen wird, desto schneller wächst das zugehörige Bäumchen. Ein Making-of findet sich auf der Homepage.

Agentur: Heimat, Berlin.
Produktion: Minivegas, Amsterdam, Los Angeles; Stinkdigital London/New York.

Mashups sind zwar kein ganz so neuer Trend, doch es gibt immer wieder neue coole Ideen im digitalen Dorf. Sie zeigen auf spannende Art, wie Web-2.0-Content aggregiert und interessant visualisiert werden kann. Daten aus Twitter, Facebook, FlickR, YouTube etc., beispielsweise kombiniert mit Geo-Tags, werden – wie in der Musik – zu etwas völlig Neuem “remixt”. In lockerer Folge stellen wir hier Beispiele vor.

Digital-Marketing

29. November 2011
18:34
Digital-Marketing
Eintrag 2553 - Titel: Mein Gott – George hat geheiratet! - geschrieben von: Jutta Steinhart

Nein, kommt nicht in die Tüte. Wir werden diesen Spot jetzt nicht auf Zielgruppen, Werbewirksamkeit oder potenzielle virale Strahlkraft untersuchen. Darum geht es gerade so etwas von ü-b-e-r-h-a-u-p-t  nicht. Weil – na, Mensch: Er hat geheiratet. George. Ja. Genau. George. Keiner hätte je damit gerechnet. Am allerwenigsten offensichtlich die Braut. Aber seht selbst. Und fangt mal lieber mit dem Sparen an, liebe Mädels. Weil: George ist ja weg vom Markt … und das Norwegisch am Ende des TV-Spots besagt: „Manche Leute haben einfach Glück, für den Rest von uns könnte Sparen eine gute Idee sein. S für Sparplan.” Dazu rät die DnB Nor Bank.

Klassik

22. September 2011
15:02
Klassik
Seitennavigation
Suche - Kategorien - Archiv